0

Die neun Leben der Rose Napolitano

Frau sein: Frau und Beruf. Frau und Partnerschaft. Frau und Familie. Welche Bilder prägen unsere Vorstellung eines erfüllten Frauenlebens im 21. Jahrhundert? Diese Frage variiert Donna Freitas - Theologin, Autorin und Dozentin für Creative Writing - in ihrem Debütroman für Erwachsene 'Die neun Leben der Rose Napolitano'. 
Rose ist sich sicher, dass sie keine Kinder möchte. Das macht sie Luke unmissverständlich klar. "Ich auch nicht", lautet seine Antwort und viele Jahre bleibt es auch dabei. So lange, bis Luke seine Meinung ändert und Rose zu einem Kind drängt. Was nun? Der Biologie ihren Lauf lassen und abwarten, was geschieht? Nachgeben und die eigenen Lebenspläne über Bord werfen? Oder ihrem eigenen Lebensentwurf treu bleiben - mit allen möglichen Konsequenzen? 
Neun Szenarien verflicht Donna Freitas grandios miteinander, ohne sie linear zu erzählen. Ausgehend von einer bestimmten Situation in der Beziehung zwischen Rose und Luke variiert sie deren künftiges Leben auf neun verschiedene Weisen. Sie erzählt von eigenen und fremden Rollenbildern, Müttern, Freundinnen und sozialem Druck. Denn: Leben heißt, sich zu entscheiden. Sich zu entscheiden heißt, mit der Entscheidung zu leben. Lesenswert!

Eine Empfehlung von Barbara Knieling

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783442759620
22,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb