0

Freischwimmen

'Open water' (Deutsch: 'Freischwimmen') von Caleb Azumah Nelson handelt von Freundschaft. Von Freundschaft und der größten Liebe überhaupt und wie diese beiden Dinge miteinander verbunden sind. Von Kultur, von Musik und der Connection, die diese Dinge zwischen Menschen erzeugen können. 
Vor allem aber handelt 'open water' von einem jungen ghanaischen Mann und dessen Traumata, die durch Rassismus entstehen, jeden Tag von der Gesellschaft reproduziert. Rassismus, den die betroffenen Menschen in jeder Interaktion, jeder Alltagssituation erwarten müssen. Und der alles beeinflusst. 'Open water' handelt von Unterdrückung und davon, was frei sein für verschiedene Menschen bedeutet. 

Und das alles in der poetischsten Sprache, die ich jemals gelesen habe. Ich durfte mich beim Lesen nicht ablenken lassen, es ist kein Buch, das man mal eben nebenher lesen kann. Aber als ich mich auf die Worte eingelassen habe, wurde ich dafür belohnt. Fast auf jeder Seite konnte ich Zeilen finden, die ich am liebsten auf Poster gedruckt und über mein Bett gehängt hätte. 

Eine Empfehlung von Lea Wehrmann, Instagram: luft_nachoben

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783311100768
20,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb