0

Herzlich Willkommen!

"Die Kunst zu lesen ist die Kunst, mit ein wenig Hilfe zu denken." 
Émile Faguet

Im Lieblingsbuch-Laden finden Sie Geschichten für alle Lebenslagen für Kinder und Erwachsene - zum persönlichen Gebrauch, zum Verschenken, Vorlesen und miteinander ins Gespräch kommen. Bücher für Herz und Verstand, zum Selbst- und Weltverstehen, Glücksinfusionen, Trostspender, Nervenkitzler, Unterhalter und Wissensvermittler.

Lieblingsbuch liegt zwischen der Stadtkirche und dem Bürgerbüro in der Pfarrstraße 8 in Bietigheim.

Im Online-Shop finden Sie weiteres Lesefutter und (fast) alle Bücher, die im Laden nicht vorhanden sind.


Unser Online-Schaufenster

Am 9. Oktober wird in der Bietigheimer Altstadt das Apfelfest gefeiert. Wir von Lieblingsbuch beteiligen uns zwar nicht daran, widmen jedoch unsere beiden Schaufenster dem Apfel und dem Herbst. Jetzt reifen nicht nur leckere Äpfel, sondern erscheinen täglich neue Bücher. Deshalb sehen Sie hier auch eine kleine Auswahl aktueller Neuerscheinungen. Stöbern Sie in unserem Onlineshop oder bei uns im Laden. Dort können Sie die Bücher in die Hand nehmen, anschauen und reinlesen. Wir freuen uns, wenn wir Sie inspirieren können.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

16,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

11,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

27,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

23,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Literatur im Café: Unsere Empfehlungen

lic_22-9_.jpegSehen und gesehen werden. Dafür steht der Cocktail im Tierreich und im Glas. Mit (und ohne) Alkohol, Zucker, Aromen, Früchten, Eiswürfeln oder Sahne vergegenwärtigt er ein Lebensgefühl, das mit Leichtigkeit, Souveränität und Erfolg verbunden wird. Bei unserer literarischen…

Aktion Lesetüte: Leseförderung aus Überzeugu…

wundertuete_1.jpegAm 20.9. besuchte Ursel Gmähle die Hillerschule in Bietigheim zum zweiten Mal. Beim ersten Mal verteilte sie die Lesetüten, die die damaligen Erstklässler*innen für die neuen bemalen durften. Nun wurden sie mit Inhalt befüllt: In jede Tüte wanderte ein ...

Ursels Empfehlungen: Literatur am Vormittag

ursleladenbild.jpeg

Jeden Monat stellt Ursula Gmähle in der Stadtbibliothek Ludwigsburg eine Auswahl Lieblingsbücher oder Musikalien vor:
Neues, Altes und Besonderes aus allen Genres, denen sie eine große Leser- bzw. Zuhörerschaft wünscht.

Karlchen-Freude für Familien aus der Ukraine

20220810_buecherspendenueberg_015-a_druck.jpgDank einer großzügigen Spende des Hanser Verlags konnten wir am 10. August mehrere Karlchen-Aktionspakete für geflüchtete Familien aus der Ukraine ...

Andere Länder, andere Sitten

island.pngIn Island gibt es keine Elfenbeauftragte, aber ein Telefonbuch, das nach Vornamen sortiert ist. Es gibt Polarlichter, Vulkane und eine Fußballnationalmannschaft, die bei der nächsten WM vielleicht wieder die Herzen der Fans erobert.

Spaziergang „Von Brücken und Menschen“

Brücken gibt es viele in Bietigheim, Menschen sowieso. Beim Stadtspaziergang anlässlich des GAW-Festes am 23. Juli verbanden wir – Martina Ritter und Barbara Knieling - sie mit Literatur, Musik und bildender Kunst.

The Carbon Almanac - Teilnahme an Weltrekord

image003.pngWir sind stolz! Wir waren die einzige Buchhandlung Deutschlands, die sich am Weltrekordversuch beteiligte, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Menschen miteinander über Klimaneutralität ins Gespräch zu bringen ...

Lieblingsbuch feiert sein Einjähriges

dsc05652.jpgMit einem Fest für Familien feierten wir am 14. Mai das einjährige Bestehen der Buchhandlung. Bei sommerlichem Wetter verwandelte sich die Fläche vor dem Laden in einen Ort zum Lesen, Schreiben, Verstehen, Gewinnen, Klönen und Wonnegruseln. Für letzteres sorgte der Grüffelo, der…

Buchvorstellung und Kreativ-Workshop

whatsapp_image_2022-04-13_at_4.37.28_pm.jpegAm Spätnachmittag des 12. April verwandelte sich Lieblingsbuch in die Kräuter- und Blumenwerkstatt von Michèle Brunnmeier. Die Autorin und Fotografin des Buches Natürlich – Ideen aus der Kräuter- und…

Vorlesen für Geflüchtete

image4.jpegGeschichten verbinden Menschen von hier und dort. Deshalb spendete der Lions Club Bietigheim dem Freundeskreis Asyl Bücher für geflüchtete Menschen: Bilderbücher, Kinderbücher und Bücher für junge Erwachsene ...

5. Oktober 2022 – Seifenblasentag

 
Seifenblase, flieg!

Seifenblase, flieg!

von Guggenmos, Josef

Zum Artikel

12,95 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Sommerferien. Wales statt Andalusien. Tantenurlaub statt Strandurlaub. Wobei es das Meer auch in Conwy gibt. Das Meer, eine Brombeerhecke und den Fuchsmann Robin Goodfellow. Magische Ferien warten auf Portia und alle Leser*innen.

Eines Tages hört Panda-Peter beim Bambusessen einen Ton. Den will er wiederhaben, „ist ja klar. Aber wo war der jetzt hin?“ Also macht er sich auf die Suche und erfindet nebenbei die „Bambuspflöte“. Auf der spielt er ganz verzückt und begeistert auch Panda-Gerhard damit. Der will sie Panda-Olivia zeigen, die sie versehentlich verspeist. Nach dem ersten Schreck stellt Peter eine neue Pflöte her und noch eine und noch eine. Das ist der Beginn der Panda-Pand, obwohl Musik „nicht jederpandas Sache [war]. Bei Menschen ist ja auch so – nicht alle mögen alles, wäre ja auch langweilig.“

Nainoa ist sieben Jahre alt, als er von einem Ausflugsboot in den Pazifik fällt und bald von mehreren Haien umkreist wird. Alle befürchten das Schlimmste, doch der größte Hai trägt ihn sanft im offenen Maul zu seiner Mutter zurück – eine Legende ist geboren. Nainoas Familie gehört nicht zu den Reichen auf Hawaii, und als die Zuckerrohrindustrie zusammenbricht, haben sie mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Was sie als Gunstbeweis der alten hawaiianischen Götter gedeutet haben, weicht mit der Zeit der harschen Realität.

Anna ist auf dem Weg nach oben. Ihr Instrument ist ihre Stimme, sie studiert Operngesang in London. Um sich Leben und Studium leisten zu können, jobbt sie als Jazzsängerin in einer Hotelbar. Dort lernt sie Max kennen, vermögend, getrennt lebend und deutlich älter als sie. Sie gehen miteinander Essen und haben Sex miteinander, denn Max will nur Spaß. 

Marek Olsberg hat es geschafft. Er ist ein international gefeierter Starpianist, heute tritt er mit Beethovens Hammerklaviersonate in der Berliner Philharmonie auf.  Aber das Konzert entwickelt sich nicht so, wie vom Publikum erhofft. Es gerät „aus den Fugen“, denn der Pianist beendet es vorzeitig.

Der neunjährige Eric sieht das Klavier seiner Schwester als unerwünschten Eindringling, da er die schiefen Klänge, die seine Schwester aus dem Musikinstrument presst, nicht leiden kann. Bis er eines Frühlingsnachmittags seine Tante Aimée darauf spielen hört und so von ihren sanften Tönen verzaubert wird, dass er sie fragt „Was war das?“ und Aimée antwortet: „Natürlich Chopin.“ Eric lässt die Musik nicht mehr los, er verlangt nach Musikunterricht. Doch auch nach Jahren des Übens vermag Eric dem Instrument nicht jene überirdischen Klänge zu entlocken.

19.10.2219:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Mit Trauer leben, gehört zu den Lebensaufgaben eines jeden Menschen. Seelsorgerin und Trauerbegleiterin Ulrike Prießnitz im Gespräch mit Barbara Knieling, Buchhändlerin und Bibliotherapeutin, über die entlastende Wirkung von Literatur in Trauerphasen. 

15.11.2219:30 Uhr

Von Nord nach Süd, von Ost nach West - das literarische Länder-Hopping bietet Einblicke in die Schreib- und Themenvielfalt afrikanischstämmiger Autor*innen Literaturauswahl: Lea Wehrmann und Barbara Knieling  Die Veranstaltung ist Teil des Jubiläumsprogramms des Weltmarkt Bietigheim

24.11.2219:00 Uhr

Anmeldungen ab sofort bei Sofi im Café (Tel. 07142 940 554 oder info@sofi-cafe.de) oder hier im Lieblingsbuch-Laden